Astronomie Wissen / Veranstaltungshinweis

Unser Mond – ein Online-Live-Vortrag

Samstag, 11. April 2020 um 20:45 Uhr – schalten Sie ein 🙂

Link zum Videostream: https://youtu.be/V9lya09UMW4

Unser Erdtrabant 10 Tage nach Neumond – Foto: Bernhard Thaler, www.beobachtergruppe.de

Link zum Videostream: https://youtu.be/V9lya09UMW4

Ein Home-Live-Stream in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museum in München.

In diesem Vortrag erläutert Euch Marco Sproviero von der Beobachtergruppe der Sternwarte Deutsches Museum (www.beobachtergruppe.de) Wissenswertes über unseren Erdtrabanten.
Was hat der Mond mit Ostern zu tun? Wie ist der Mond entstanden? Was sind die Mondphasen? Wie kommt es zu Mond- und Sonnenfinsternissen?
Darüber hinaus entdecken Sie die Oberflächenformationen des natürlichen Begleiters der Erde.
Ein Streifzug durch die Monderforschung bis heute rundet diesen virtuellen Abend ab.

Da aktuell die Oststernwarte im Deutschen Museum geschlossen ist, schalten wir bei gutem Wetter zwischendurch zu unseren Kollegen in die privaten „Gartensternwarten“:

  • In Schweinfurt sind das Angela Sproviero & Michael Sessler von der Sternwarte Schweinfurt
    (https://sternwarte-schweinfurt.de)
  • In Eichenau hält unser Kollege der Beobachtergruppe Bernhard Thaler sein Newton-Teleskop bereit

Zu sehen gibt es Galaxien, Sternhaufen, die Venus und den Orionnebel M42.

Wir freuen uns auf viele Zuseher!

4 thoughts on “Unser Mond – ein Online-Live-Vortrag

  1. Danke für den sehr interessanten und lehrreichen Vortrag, eine Freude Euch mit der ganzen Familie zuzuhören und zu schauen!

  2. Vielen Dank für die tollen und informativen 2 Stunden gestern Abend!
    Eine super Idee, das für alle online zu präsentieren in Ermangelung eines Besuchs in Eurer Sternwarte was wir aber nachholen werden.
    Auch meine Frau, die mit Astronomie eher wenig zu tun hat, fand es kurzweilig und toll erklärt.
    Sie haben gestern erwähnt, dass heute von der Bayerischen Volkssternwarte ein Vortrag zum Mond – Osterfest ausgestrahlt wird; wir können leider nichts dazu finden. Sollten Sie dies noch rechtzeitig lesen, wären wir für einen kurzenHinweis dankbar.
    Herzliche Grüße,
    Reiner und Jutta

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *